Seite wählen

Zum Peißnitzgespräch am 3. Februar 2018 sind wir zum ersten Mal an die Öffentlichkeit gegangen. In einer Runde aus 5 Halleschen Wohnprojekten haben wir uns vorgestellt. Mit dabei waren:

  • EinfachLebenSchön: Gemeinschaftliches Wohnen für Familien, Einzelpersonen und Freidenkern. Angedachte Trägerschaft: Verein. Kontakt: kontakt@einfachlebenschön.de
  • Wohnunion: Gemeinschaftliches und generationsübergreifendes Wohnen, Heimstadt für soziokulturelle Einrichtungen. Angedachte Trägerschaft: Genossenschaft. Kontakt: kontakt@wohnunion-halle.de
  • Liebe 162: Funktionales Gemeinschaftswohnen in glauchaer WG. Queer und Feministisch. Kontakt: e.rainbow@t-online.de
  • Raum für Träume in 6 Gebäuden einer denkmalgeschützten Wassermühle in Kanena. Gartenbau, Lohnmosterei, Seminarräume.Angedachte Trägerschaft: GmbH magdalena@gatznet.de
  • Zur Wiederbelebung eines alten Rittergutes in Kanena sollen dort Werkstätten, Kunsträume und soziale Projekte entstehen. Angedachte Trägerschaft: Verein. Kontakt: info@tagesmutter-undine.de bzw. www.gartenwerkstadt-halle.de

Download der Sendung als mp3