Läuft noch

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Crowdfunding: Ein FreiRaum für Halle

Ein Ort zum Zusammenkommen, Sachen ausprobieren, Spaß haben; für Begegnung, Dialog, Kultur und Bildung – ein Ort für alle: inklusiv und offen. Die WohnUnion möchte diesen Sommer einen neuen nachhaltigen Freiraum für Halle eröffnen. Bist du dabei? Dann unterstütze unsere Crowdfunding-Aktion im Zeitraum 29. April bis 9. Juni 2024.

WohnUnion
e.V.

Der im September 2020 gegründete gemeinnützige Verein hat zum Ziel: kulturelles & soziales Engagement in Halle (Saale) zu fördern und gesellschaftliche Angebote im Quartier zu schaffen.

Satzung

Hier kommst du zur Satzung (PDF) des gemeinnützigen Vereins WohnUnion e.V.

Veranstaltungen 2024

→ 15. März 2024 | Grünes Neumarktviertel 2035
Geodesign-Workshop für alle interessierten Bürger:innen | im Puschkinhaus

→ 4. Mai 2024 | Freiwilligentag
Für eine Vorgartenidylle im Herzen der Stadt – Aufräumen im Quartierstreff | vor der Georg-Cantor-Straße 7

→ 31. Mai 2024 | Tag der Nachbarschaft 2024
Solikonzert und Namensgebung des zukünftigen FreiRaums | Georg-Cantor-Straße Ecke Hermannstraße

→ 17. August 2024 | Fest im Neumarktviertel
Bühne, Spaß für Klein und Groß, Mitmach-Angebote, Raum für Begegnung | am Neumarkt

Vereinszwecke

Förderung der Jugend- und Altenhilfe und des Miteinanders der Generationen
  • durch den Aufbau eines nachbarschaftlichen Netzwerkes zwischen Jung & Alt
  • beispielsweise Hausaufgabenhilfe, Einkaufshilfen für Senioren, Kinderbetreuung
Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke
  • durch die Schaffung von ehrenamtlichen Engagementfeldern für das Stadtquartier zugunsten steuerbegünstigter Einrichtungen
  • beispielsweise durch Teilnahme am Freiwilligentag und Organisation von Veranstaltungen
Förderung von Kunst und Kultur
  • durch die Schaffung einer Begegnungstätte mit verschiedenen Veranstaltungsformaten
  • beispielsweise Dialogrunden, Film – und Feature-Veranstaltungen mit anschließender Gesprächsrunde
  • durch die Organisation und Durchführung von Informations-, Bildungs- und Kulturveranstaltungen
  • durch die Bereitstellung von Räumen als Treffpunkt und Begegnungsort
Förderung der Verständigung zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen, des kulturellen Austauschs und des toleranten und friedlichen Zusammenlebens mit Minderheiten
  • durch inklusive, offen zugängliche, barrierearme und solidarische Veranstaltungsformate
  • beispielsweise durch Deutschlernstube, Kochen international

Nach unseren Möglichkeiten, setzen wir uns ein für die Erreichung der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs).

Du findest unsere Vorhaben unterstützenswert?

Gern kannst du uns aktiv in der Vereinsarbeit unter die Arme greifen. Wir finden für Jede*n individuell die beste Möglichkeit. Nimm gern Kontakt zu uns auf.

Vereinsarbeit geht oft nicht ohne Spenden.
Wenn du uns finanziell unterstützen möchtest, überweise deine Spende an:

WohnUnion e.V.
IBAN: DE44 8005 3762 1894 1042 81

Als gemeinnütziger Verein können wir dir eine Spendenquittung ausstellen.

Der WohnUnion e.V. wurde und wird gefördert von: